#16

RE: Wickery Bridge

in Alte Beiträge 19.11.2012 00:46
von Lorayn Silversteen (gelöscht)
avatar

Richtig, eigentlich brauchten wir ja auch nicht viel mehr. Naja, mit Klaus seiner Gefolgschaft war es wohl immer luxus den die rumschleppten xD Ich musste erlich sagen das ich auch noch nie jemand getroffen hatte der es so direkt ansprach, aber so war ich einfach. ich lauschte ihren worten und sah sie fragend an als sie stoppte. Die Person von der ich von dieser Stadt erfahren hab hat wohl nicht zu viel versprochen, es schien hier wirklich viel los zu sein. ich runzelte die stirn als sie weiter gesprochen hatte und überlegte kurz was das wohl zu bedeuten hatte. "anders? inwiefern?" ich fragte mich wie ein werwolf anders sein könnte, abgesehen von dem unterschied das er den fluch ausgelöst hat oder nicht, als sie auch schon weiter sprach. ich bekam große augen, was warscheinlich nicht gerade elegant aussah, aber vemeiden konnte ich es nicht. "hybriden? was kann ich darunter verstehen? so wie dieser klaus? werwolf und vampir?" ich lachte leise. "keine sorge, ich finde dich nett, also selbst wenn dann würd ich dir nichts tun." aber die tatsache das jemand uns werwölfe in hybriden verwandelte sorgte mich schon ein bischen, ich legte es nicht darauf an einer zu werden und ich war mir sicher das sie das auch nicht tat. "ich verstehe aber nicht was das soll? was ist das für einer? und wenn alle anderen welche sind wieso dann du nicht?" ich wedelzte schnell mit den armen. "nicht das ich das wollen würde oder besser gesagt das gut finde, es wundert mich nur." es war gut jemanden zu haben mit dem man reden konnte und vorallem da sie es verstand wie es war immer unterwegs zu sein und eigentlich nirgends einen gewohnten platz zu haben. es war manchmal belastent, auch wenn ich das reisen liebte. ich nickte als ich neben ihr her in richtung der stadt lief. "das klingt doch dann gar nicht mal so schlecht, also abgesehen von diesem hybridenkram. dann muss ich mir ja nur um eines sorgen machen und nicht nur um die vampire die hier leben. ich bemerkte ihr schlucken und schon da wurde mir klar das es ihr ähnlich ergangen war. "das tut mir leid. es ist schwer daran zurück zu denken, ich nehme mal an dir geht es genauso." als sie nach meinem bruder fragte lächelte ich. " er heißt lucas. ich vermisse ihn sehr, es ist nicht wie bei meinen eltern, ich weiß das ich sie nie wieder sehe, aber bei ihm hab ich die ungewissheit, verstehst du?" das machte einen manchmal wirklich fertig, natürlich möchte ich ihn am liebsten lebend wieder sehen, nur ob es jemals dazu kam wusste ich nicht, aber die hoffnung stirbt zuletzt. auch in diesem punkt konnte ich es nachvollziehen. "ich weiß was du meinst, so ähnlich ging es mir immer, ich war bisher nur mit einem rudel unterwegs und von denen konnte ich 2 sehr gut leiden und der rest...naja." woran genau es lag wusste ich nie, aber ich hatte viele andere sichtweisen auf manche dinge und die meisten kamen damit nicht klar. "also bist du jetzt mit den hybriden unterwegs? wie kam es dazu wenn ich fragen darf?"

nach oben springen

#17

RE: Wickery Bridge

in Alte Beiträge 19.11.2012 01:02
von Hayley (gelöscht)
avatar

Tja in Mystic Falls war der Name wohl Programm. Ob das den menschlichen Einwohnern so gefiel? Naja die meisten bekamen sicherlich sowieso nichts mit. Und wenn mal hier und da ein Menschlein verschwand, das nannte man dann wohl natürliche Auslese. Obwohl ich ja gelernt hatte, dass Vampire dann eher außerhalb ihre Beute suchten, wenn sie denn töteten, denn so fiel es in ihrer Heimatstadt nicht auf, dass etwas nicht stimmte. Also waren wohl die Kleinstädte mit übernatürlicher Bevölkerung sicherer.
Ich nickte als sie verstand. "Genau, Klaus verwandelt Werwölfe mit Hilfe vom Blut eines Doppelgängers in Hybriden. Sie werden dann eben neben dem Werwolf zu einem Vampir und sind auch in gewisser Weise an diesen Klaus gebunden." Das war ja mein Problem an der ganzen Sache. Er züchtete sich eigene Schoßhündchen, das ging mal gar nicht!
"Er hat mich noch nicht gesehen! Außerdem munkelt man, dass ihm Blut fehlt." Ich hörte ja auch immer nur alles so mit. "Denn ohne das Blut eines Doppelgängers stirbt ihm der Werwolf unter der Hand weg. Das macht ja dann keinen Sinn."
Langsam gingen wir über die Brücke in Richtung Stadt.
"Klaus ist ein kleiner Narzist, so wie ich das mitbekommen habe. Getroffen habe ich ihn aber noch nicht." Ich musste ja zugeben, dass ich alles nur aus Erzählungen wusste und dass er so attraktiv war, das hätte ich nie vermutet. Auch sein Akzent war ja ganz vielversprechend, aber hinter dem netten britischen Gefasel steckte ein ziemliches Arschloch.
Ich nickte, denn ich verstand gut, was sie meinte. Das selbe Problem hatte ich mit Tyler, doch den hatte ich ja jetzt mehr oder weniger wieder gefunden. Und wir waren nun mal nicht verwandt.
"Lucas? Nee tut mir leid, hab ich noch niemanden getroffen." Das war komisch, ich kannte wirklich niemanden der Lucas hieß. Wie ungewöhnlich, der Name kam ja häufiger vor. Es tat mir leid, dass ich ihr nicht helfen konnte. "Vielleicht hat ja einer meiner Kumpel was gehört." Dean und Chris waren gut rumgekommen, vor allem während ihrer Hybridenzeit, vielleicht wussten sie ja was.
Ich nickte wieder, denn sie hatte es erfasst, ich streifte mit Hybriden umher.
"Ich hatte ja vorhin gesagt, dass dieser Klaus sie sozusagen an sich bindet. Es gibt nur eine Möglichkeit sich von ihm zu lösen, seinen freien Willen wieder zu erlangen. Der bedeutet Verwandlung. So häufig - bis es nicht mehr weh tut. Denn als Hybrid kannst du dich immer verwandeln. Das macht es für viele so interessant, sie sind stärker als normale Werwölfe, stärker als Vampire, aber nicht mehr vom Mond abhängig, sie müssen nie wieder die Qualen der Verwandlung erleiden. Damit geben sie aber ihren freien Willen in gewisser Weise auf, das ist natürlich der Nachteil, den viele nicht überdenken.
Naja jedenfalls habe ich einen Hybriden, den ersten, den Klaus erschaffen hatte, glaube ich, bei dem Versuch sich zu lösen getroffen und ihm dabei geholfen dieses Band zu brechen. Ich dachte Klaus hätte ihn getötet als er hier her zurück kehrte, aber durch einen anderen befreundeten Hybrid, habe ich mitbekommen, dass sie sich hier mit ihm treffen sollen, also bin ich mit." Nur jetzt traute ich mich nicht mich ihm gegenüber zu stellen, ich feige Sau. Aber irgendwie musste ich noch ein wenig überlegen was ich sagte, auch wenn ich häufig so männlich und tough wirkte, ab und zu war ich nun mal ein Mädchen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 380 Themen und 1756 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 39 Benutzer (13.06.2013 21:16).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen